Aktion stop2drop sammelt fast eine Million Zigarettenstummel.


Die Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz hat bei Ihrer Aktion stop2drop im März 2021 in nur 2 Wochen knapp eine Million Zigarettenstummel eingesammelt, die von Rauchern achtlos in der Natur und auf den Strassen entsorgt wurden. Die Aktion soll die Bevölkerung und vor allem auch Politik wachrütteln, dass diese enorme Umweltverschmutzung nicht so weitergehen kann.

Zigarettenstummel gelten eigentlich als Sondermüll, die Stoffe in einem Filter vergiften bis 40 Liter Wasser und die darin lebenden Lebewesen. Die Filter selbst zerfallen erst über viele Jahre hinweg in Kleinstteile und bleiben als schädliches Mikroplastik und andere Stoffe in der Natur. Bei der Aktion wurden von wenigen Leuten knapp eine Million Stummel gesammelt, man schätzt dass noch Milliarden Zigarettenstummel herumliegen und die Natur belasten.

Weitere Infos über die Aktion und imposante Bilder finden Sie direkt auf https://stop2drop.com/