Tabakbauern in der Schweiz


Tabakbauern erhalten weiter mehr Geld als andere…

Während Berg-und Kleinbauern, die lebensnotwendige Lebensmittel anbauen um ihre Existenz bangen müssen, bekommen die Tabakbauern in der Schweiz einen weit höheren Flächenertrag. Etwa 20 Millionen Franken werden jährlich aus dem sogenannten SOTA-Fonds unter den etwa 350 Schweizer Tabakbauern verteilt.
Der Tabak ist von derart lausiger Qualität, dass er nur als Füllstoff verwendet werden kann!

Die EU hat übrigens beschlossen, die Subventionierung des Tabakanbaus zu beenden, nicht aber die Schweiz.