Rauchfreie Silvesterparty 2005


Die erste rauchfreie non-profit Sylvesterparty der SAN Zürich war ein
voller Erfolg!

Über 80 Leute feierten am ersten non-Profit-Event des Vereins gegen Passivrauch
ein rauchfreies Sylvester – Ein kleiner Vorgeschmack, auf die Normalität,
die wir auf gesetzlichem Wege erreichen wollen:

Draussen Rauchen – Drinnen Atmen!

Leerer Saal

Noch war es nicht zu erahnen, dass über 80 Leute gleich
ein tolles rauchfreies Sylvester feiern werden.

Rauchfreies Feiern Damit alle feiern konnten, waren Raucher herzlich
willkommen, der Passivrauch musste aber vor der Tür bleiben.Dies ist nunmal die einzig vernünftige Möglichkeit, um Nichtraucher
und Personal vor dem Passivrauch zu schützen und den Kids zu zeigen,
dass Rauchen keineswegs ein normaler Teil des Erwachsenwerdens ist (Jugendprävention!)Im Prinzip nur ein Vorgeschmack darauf, was eigentlich normal sein sollte
und sicher bald sein wird!
Glücksrad Um sich auf das Fest einzustimmen, durfte jeder Gast sein Glück
am Glücksrad versuchen!
Zauberer Gleich zwei Zauberer sorgten dafür, dass es nicht nur für die
Erwachsenen ein bezauberndes Fest wurde.
Süsse Versuchung.... Nur ein kleiner Teil des Kuchen-Buffets, das regen Zuspruch fand.
Nach dem Dreigangmenü war es Zeit, Kalorien zu verbrennen…
Livemusik Die Abwechslungreiche Live-Musik kommt da gerade richtig als Einladung,
das Tanzbein zu schwingen.
Tanzend ins neue Jahr…

Neben dem Essen und Tanzen gab es aber auch noch einen Kindertisch und
die Möglichkeit für eine Runde Tischfussball…
Die Gute Stimmung hielt bis weit nach Mitternacht an (Open End).Schade, dass es weit und breit die einzige Möglichkeit war, das neue
Jahr normal, nämlich rauchfrei zu beginnen.
Gegen Ende eines tollen Festes mit der einmaligen Erkenntnis, das man
Sylvesterfest mit allem was dazugehört problemlos ohne Passivrauch
feiern kann…