Wer wir sind, wie Sie unsere Sache unterstützen können!


Wir arbeiten ehrenamtlich um die Bevölkerung über die unterschätzte Schädlichkeit und Verniedlichung der Folgen des Passivrauchens aufzuklären und schreiben z.B. Politiker oder das BAG an im Zusammenhang mit dem Schutz vor Passivrauchen. Seien auch Sie aktiv! Ca. 75% der Bevölkerung rauchen nicht, und 15% sind Aufhörwillige.
Diese müssen auch vor dem Passivrauch geschützt werden, egal in welchem Kanton Sie wohnen. Es geht nicht an, dass z.B. in Genf der Passivraucherschutz lückenlos ist, in Glarus aber fast 35% aller Restaurants komplette Raucherlokale sind, da dort nur das verwässerte Bundesgesetz  gilt und keine strengeren Kantonalen Regelungen vorhanden sind. Passivrauchen ist in allen Innenräumen gleich schädlich, egal wo in der Schweiz und auf der Welt.
Gastroangestellte rauchen soviel passiv, dass sie im Schnitt 5 Zigaretten am Tag rauchen müssten, um auf dieselbe Belastung zu kommen.
Schreiben Sie Politiker, Behörden und Wirte an und machen Sie auf diese Missstände aufmerksam, und werden Sie Mitglied in unserem Verein.
Nur wenn sie sich überall gegen verrauchte Innenräume wehren, erreichen wir zusammen einen Fortschritt. Zeigen Sie keine falsche Toleranz, Rücksicht nehmen müssen die Raucher auf die Nichtraucher, nicht umgekehrt.