Unsere Ziele

Laden Sie hier unsere Info-Broschüre herunter

Wir setzen uns dafür ein, dass draussen geraucht wird, damit

  • Sie drinnen atmen können.
  • Nicht mehr jährlich 400 Nichtraucher am Passivrauch sterben.
  • Sie nicht mehr durch Passivrauch krank werden.
  • Sie nicht nur die „Entscheidung“ haben zwischen passiv
    rauchen und zu hause bleiben.
  • Asthmatiker und Lungenkranke nicht mehr diskriminiert und
    unschuldig aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen werden.
  • Es den Aufhörwilligen (ca. 60% der Raucher) wesentlich
    leichter fällt, von der Sucht wegzukommen.
  • Kinder und Jugendliche nicht mehr damit aufwachsen, dass Rauchen
    normal, allgegenwärtig und erwachsen sei.
  • (Wichtigster Pfeiler einer vernünftigen Jugendpolitik).
  • die immensen Kosten fürs Rauchen (Kranheit, 16000 IV-Renten
    pro Jahr, Arbeitsausfall, Umsatzverlust etc.) die Allgemeinheit nicht mehr
    so stark belasten.

Zudem soll

  • der „freiwillige Verkaufsverzicht“ an Kinder und
    Jugendliche durch ein gesetzliches Verkaufsverbot (analog Alkohol) ersetzt
    werden
  • Tabakwerbung verboten werden.
  • ein ärztlich begleiteter Entzug von den Krankenkassen
    finanziell unterstützt werden (billiger als die Folgekosten).

Worum es uns nicht geht:

  • Wir wollen erwachsene Raucher weder bevormunden, noch umerziehen
    oder unnötig diskriminieren.

Wie soll das Ziel erreicht werden:

  • Eine Volksinitiative soll gesamtschweizerisch das Rauchen am
    Arbeitsplatz (inkl. Restaurants, Bars, Zug, Kino, Disko etc.) verbieten.
  • Um die Leute weiter für dieses Thema zu sensibilisieren,
    und zu zeigen, wieveil schöner der Alltag ohne Passivrauch ist, sind
    auf dem Weg dahin verschiedene Projekte geplant,
    sowie Infoveranstaltungen, Standaktionen etc.
  • Nichtraucher sollen sich bewusst werden, dass sie 75% der Gesamtbevölkerung
    repräsentieren (mit den aufhörwilligen Rauchern zusammen sogar 90%),
    und
  • dass es nichts mit Toleranz oder persönlicher Freiheit zu tun hat,
    sich für seine demokratischen Rechte einzusetzen.

Laden Sie hier unsere Info-Broschüre herunter