Bund präsentiert Vorschlag für Tabakprodukte Gesetz.

Am Mittwoch 21. Mai 2014 hat der Bund seinen Vorschlag für das neue Tabakprodukte-Gesetz präsentiert. Dieses enthält zwar viele sehr gute Ansätze, geht aber leider immer noch zu wenig weit.

So soll der Verkauf von nikotinhaltigen Flüssigkeiten für E-Zigaretten neu in der Schweiz zugelassen werden, dafür sollen E-Zigaretten mit normalen Zigaretten gleichgestellt werden. Auch soll der Verkauf von Zigaretten an unter 18 jährige in der ganzen Schweiz verboten werden. (Bisher kantonal unterschiedlich geregelt.) Durch die Gleichstellung mit normalen Zigaretten würde das Verkaufsverbot an Minderjährige auch für die E-Zigaretten gelten. Die E-Zigarette gilt vor allem bei Jugendlichen als Einstieg, um dann bald auf normale Zigaretten umzusteigen. Ebenfalls dürften E-Zigaretten dann auch nicht mehr in öffentlichen Innenräumen „gedampft“ werden. Umstritten waren an der Pressekonferenz und in den Medien vor allem die geplanten Werbeverbote. So soll Zigarettenwerbung zwar aus Kinos, aus Zeitschriften und der Öffentlichkeit verschwinden, aber an den Verkaufsstellen wie Kiosken, Läden und ausgerechnet an Openairs soll die Werbung weiter erlaubt sein. Die Gegenseite begründet ihre Bedenken damit, dass Openairs oft von Tabakfirmen gesponsert werden und auch Kinos viele Werbeeinnahmen durch Tabakwerbung hätten. Ein gefundenes Fressen für die Tabakindustrie, so könnten an Openairs viele Jugendliche zur neuen „Kundschaft auf Lebenszeit“ werden. Schliesslich beginnen fast 60% aller Raucher vor ihrem 18. Lebensjahr mit rauchen, daher sind nichtrauchende Jugendliche die Hauptzielgruppe von Tabakwerbung. Wer bis zum 21. Lebensjahr gar nicht angefangen hat zu rauchen, wird wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht regelmässig rauchen. Diese Vorschläge vom Bundesrat gehen nun in die Vernehmlassung, die bis am 12. September 2014 dauert.

Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=53026

Nachzulesen auch in unzähligen Zeitungsartikeln vom 21.Mai, z.B. http://www.20min.ch/schweiz/news/story/E-Zigis-mit-Nikotin-sollen-legal-werden-25317107